Die Chemie des Copa Ca Backum

Zehn Kids entdeckten beim Maus-Türöffner-Tag die Bädertechnik

Beim Maus-Türöffner-Tag erlebten zehn Kinder das Copa Ca Backum von einer ganz anderen Seite. Gemeinsam mit Azubi Thore Hohmann entdeckten sie am 3. Oktober die Schwimmbad-Technik und erfuhren Einiges über den Beruf des Fachangestellten für Bäderbetriebe.

Dabei lernten sie, dass der auch eine ganze Menge mit Chemie zu tun hat. Die Copa-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter überprüfen zum Beispiel regelmäßig die Wasserqualität. Dazu nehmen sie eine Wasserprobe und fügen ihr eine Test-Tablette zu. Anhand der Färbung können sie dann unter anderem den Chlorgehalt des Wassers ablesen. Und das durften die Kids natürlich auch selbst mal ausprobieren.

Während die Eltern im Foyer warteten, staunten die kleinen Entdeckerinnen und Entdecker über die Geräuschkulisse im Technik-Keller und über die Ausmaße der Wasserfilter und Rohrleitungen. Sie konnten das Schwimmerbecken von unten betrachten und durften sogar einen Blick ins Freibad werfen, das eigentlich längst Winterpause hat.

Die Tür zur Copa-Technik ist eine von bundesweit fast 800 Türen, die sich am Tag der Deutschen Einheit für Kinder geöffnet haben. Der WDR veranstaltet den Maus-Türöffner-Tag seit 2011. Das Copa Ca Backum ist zum dritten Mal mit dabei.