25 Jahre Hallenbad im Copa Ca Backum

Presse 10.05.2017

Im September 1992 war die Erweiterung im Backumer Tal abgeschlossen

In diesem Jahr feiert das Hallenbad im Copa Ca Backum seinen 25. Geburtstag. Drei Jahre nach der Eröffnung des Freizeitbads gingen im September 1992 auch das Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken im neu gebauten Anbau in Betrieb.

Auf die Eröffnung hatten die Hertener Bürgerinnen und Bürger schon sehnsüchtig gewartet: Bereits im Mai 1991 hatte das Hallenbad in der Hertener Innenstadt seine Pforten dauerhaft geschlossen. Zu diesem Zeitpunkt waren die Arbeiten im Backumer Tal schon zwei Monate im Gange. Am 21. Juni konnte bereits der Grundstein gelegt werden, Richtfest wurde am 8. November gefeiert.

Am 3. September 1992 konnte schließlich die Eröffnung gefeiert werden – mit einer ungewöhnlichen Aktion: Für die Übergabe des Schlüssels hatten sich Bürgermeister Karl-Ernst Scholz und Architekt Hans-Christoph Keinemann in ein Gummiboot gesetzt.

Das Jubiläumsjahr feiert das Copa Ca Backum mit verschiedenen Aktionen: Im August können sportliche Badegäste sich beim „Stadtschwimmen“ miteinander messen. Außerdem ist im November ein Jubiläumsfest geplant.

Pressekontakt

Tami Plumpe (Praktikantin), Telefon: 02366/307-237, presse-hsw@herten.de